Archivimpuls: Anna Axtner-Borsutzky über Walter Müller-Seidels fragmentarischen Erinnerungsbericht (30. Juni, 18 c.t.)

Donnerstag, 30. Juni 2022 Anna Axtner-Borsutzky (Bielefeld / Berlin) Walter Müller-Seidels fragmentarischer Erinnerungsbericht. Autobiographik und Wissenschaft im 20. Jahrhundert. Berlin 2022 (Mikrokosmos 89). [Edition und Studien] Der Münchener Ordinarius für Neuere deutsche Literatur Walter Müller-Seidel (1918–2010) arbeitete seit seiner Emeritierung Mehr lesen …

Rezension: Adrian Robanus über Ines Barner: Von anderer Hand. Praktiken des Schreibens zwischen Autor und Lektor (2021)

Rezension: Adrian Robanus über Ines Barner: Von anderer Hand. Praktiken des Schreibens zwischen Autor und Lektor. Göttingen: Wallstein 2021. In: Zeitschrift für Germanistik 32/2 (2022), S. 426–428. Im Rezensionsteil der aktuellen Ausgabe der ›Zeitschrift für Germanistik», der über open access abgerufen Mehr lesen …

Neue Veranstaltungsreihe: ›Archivimpulse‹ (online)

Neues Veranstaltungsformat ›Archivimpulse‹ (online)  Die quartalsweise stattfindende virtuelle Veranstaltungsreihe ›Archivimpulse‹ soll die Möglichkeit eröffnen, sich gemeinsam über aktuelle fach- und wissenschaftshistorische Projekte, Publikationen und Problemstellungen auszutauschen. Die Veranstaltungen werden in variablen Formaten von Buchpräsentationen über Vorträge bis hin zu Podiumsdiskussionen Mehr lesen …

Tagung: Fünfzig Jahre „Texte und Varianten“. Zur Theorie und jüngeren Wissenschaftsgeschichte der Editionsphilologie

Die von Uwe Maximilian Korn und Janina Reibold organisierte Tagung erforscht anhand des Sammelbandes „Texte und Varianten. Probleme ihrer Edition und Interpretation“, der 1971 von Gunter Martens und Hans Zeller herausgegeben wurde, die die Theorie und jüngere Wissenschaftsgeschichte der Editionsphilologie. Mehr lesen …

Vortrag: Mike Rottmann / Karena Weduwen: Gelehrtes Geschehen. Ausgangspunkte einer praxissensiblen Geisteswissenschaftsgeschichte nach 1980

Auf dem von Fabian Link, Volker Remmert und Marij van Strien organisierten Workshop „Geschichte der historischen Wissenschaftsforschung im langen 20. Jahrhundert“, der am 2./3. September 2021 in den digitalen Räumen des Internationalen Zentrums für Wissenschafts- und Technikforschung (IZTW) der Bergischen Mehr lesen …